Sepp Tritscher beim Zieleinlauf

Via Ferrata Dachstein #via-sport

Ein Wochenende mit viel Sport bei der Via Ferrata Dachstein. Erstmals wurde ein Klettersteigcamp für Einsteiger in Ramsau am Dachstein abgehalten. Bei diesem Camp wurden die Grundlagen für Sicherheit und Selbstvertrauen im Klettersteig gelegt. Staatlich geprüfte Bergführer unterrichteten in Theorie und Praxis. Alle Klettersteige am Sattelberg und im Silberkar wurden von den Teilnehmern erklettert und der „Klettersteigschein“ somit erfolgreich absolviert.

Am Sonntag fand das Klettersteig Speedrennen „Ferrata Race“ statt.

Bei den Damen gewann die Seriensiegerin Lydia Prugger aus Ramsau am Dachstein mit einer Zeit von 13:56,57. Bei den Herren gewann erstmals Sepp Tritscher aus Ramsau am Dachstein. Seine Bestzeit lag bei 11:43,66. Ferrata Race 2016 Ergebnisliste

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *